Schulprogramm
Schulinspektion
Unsere Arbeitsgemeinschaften
Lesepaten
GRIPS-Theaterklassen
Elternarbeit
Konfliktmanagement
Kalender
Kunstprojekte
Partner
Ferien
intern

Projekt: Stiftung Brandenburger Tor

Thema: Schulen übernehmen Verantwortung



Am 18.3.2009 fand die Auftaktveranstaltung der Stiftung Brandenburger Tor statt. Unsere Schule nimmt in den nächsten zwei Jahren an einem von dieser Stiftung durchgeführten Projekt teil. Unsere Schule beabsichtigt gemeinsam mit der Röntgen-Oberschule (zukünftig Sekundarschule) ein Tandem zu bilden. Ziel ist, gemein- same kooperative Projekte durchzuführen.


Über diese Projekte und den informellen Austausch in den Fachkonferenzen werden Schritte geplant, die helfen sollen, den Übergang von der Grundschule zur Oberschule effektiv und sinnvoll zu gestalten. Im Herbst 2009 werden hierzu im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung in der Stiftung erste Ergebnisse präsentiert.






iProjekt: Gewaltprävention



Seit dem Schuljahr 2008/09 wird an unserer Schule ein systematischer Aufbau eines Konfliktmanagements zur Gewaltprävention durchgeführt. Mit Hilfe des Mediationsbüros "Streit Entknoten" wurde durch eine Reihe von Fortbildungs- und Interventionsmaßnahmen darauf hin gearbeitet: Studientage, Lehrer- und Elternausbildung zu Schulmediatoren,Fortbildungen zur Elternarbeit im Interkulturellen Kontext.Alle Lehrer wurden im Bereich des sozialen Lernens intensiv vorbereitet und eine wöchentliche Unterrichtsstunde dafür im Schulprogramm fest verankert. Seit der Auftaktveranstaltung vom 23. März 2009 besteht eine Steuerungsgruppe aus Eltern, Schülern, Lehrern, Erzieherinnen und außerschulischen Partnern. Diese Gruppe begleitet den Projektprozess und setzt wichtige Impulse hinsichtlich der zukünftigen Aufgaben. nnen


Im Rahmen unseres Konfliktmanagements findet eine Ausbildung von Viertklässlern als Pausenbuddys (Tröster und Trenner) und von Fünfklässlern als Konfliktlotsen (Schülermediatoren) statt. Weiterhin gibt es eine regelmäßige Schulung von Klas-sensprechern und Elternvertretern, sowie eine enge Zusammenarbeit mit unserem Elternaktivzentrum und der Schulstation. Zwei Aktionstage zum Thema "Respekt" wurden bereits von Eltern vorbereitet und durchgeführt. Außerdem fand bereits ein Selbstbewertungsworkshop zum Qualitätsfeld "Gewaltprävention" statt. Mit dem lokalen Bildungsverbund Reuterplatz sind wir durch viele AG`s und Initiativen vernetzt. Unterstützt und finanziert wurde die Maßnahme aus Mitteln des Quartiersmanagements Reuterplatz und dem Lions Förderverein Berlin-Glienicker Brücke E.V.
Quartiersmanagement Reuterplatz




Projekt: Grün macht Schule



Beteiligte Unternehmen sind:

Fa. VATTENFALL

SENATOR BWF Herr Fliss

Kinder gestalten die Mauerfläche

Eigenleistungen der Eltern

Mitarbeit der Lehrer



Im Rahmen eines Wettbewerbs "Grünes Klassenzimmer" der Fa. VATTENFALL gewann die Elbe-Schule Neukölln den ersten Preis in Höhe von 10 000.-Euro zur Umgestaltung des Schulhofes.
Nach Planung der Veränderungen durch die Landschafts-architektin Fr. Bresch, haben Eltern und Lehrer am Freitag, 28.September 2007 gemeinsam 4.500 Pflastersteine auf 12


Paletten gestapelt. In 90 Minuten war alles vorbei und alle Helfer konnten sich an einem wunderbaren Buffet erholen.
Am 8. November 2007 wurde der erste Abschnitt mit einer kleinen Feier übergeben.

Hier einige Bilder von fleißigen Eltern und Lehrern!
Vielen Dank an alle Helfer!!!




Startseite | Impressum | Kontakt